KiKiBu Olympiade: Landkreis-Sieger-Ehrung

Vom 15.07. bis zum 01.09.2020 tourten die Gemeindejugendpfleger von Pro Jugend e.V. Ulrike Abersfelder und Manuel Müller mit ihrem KiKiBu (Kissinger Kinderbus) durch alle 26 Gemeinden des Landkreises Bad Kissingen. Die Beiden stellten die Kids im Alter von 6 bis 12 Jahren vor eine große Aufgabe – die KiKiBu-Olympiade!

Bei dieser konnten die jungen Teilnehmer an verschiedenen Stationen zeigen, was sie in Sachen Bewegung, Geschicklichkeit und Logischem Denken alles im Petto haben. Natürlich stand neben den Aufgaben auch ganz viel Spaß auf dem Programm. In jeder Gemeinde wurden die jeweils drei Besten zum Sieger gekürt und es gab für alle tolle Preise zu gewinnen.

Den krönenden Abschluss bildete allerdings die Siegerehrung der Landkreissieger am vergangenen Freitag. So wurde der Freitag, der 13. für drei Kinder in unserem Landkreis ein echter Glückstag, als Manuel Müller und Ulrike Abersfelder mit dem KiKiBu-Bus bei den Siegern vor der Haustür vorfuhren, um feierlich die Preise an die erfolgreichen Olympiadisten zu übergeben.

Über den Platz ganz oben auf dem Siegerpodest freute sich Leon Zufraß aus Hammelburg und gewann mit seiner Erstplatzierung einen Gutschein für eine Ballonfahrt für zwei Personen, mit der er sich jetzt den schönen Landkreis Bad Kissingen, wie es sich für einen Sieger gehört, ebenfalls von ganz oben anschauen kann.

Leni Böck aus Schondra ging als 2. Landkreissiegerin in die KiKiBu-Geschichte ein und staunte nicht schlecht, als sie die beiden Gemeindejugendpfleger zu Hause mit ihrem Preis, 2 Tageskarten für die Wasserkuppe inkl. Sommerrodelbahn und Klettergarten, überraschten.

Den 3. Platz der KiKiBu-Olympiade belegte Mia Reuß aus Kleinwenkheim und erhielt als Auszeichnung hierfür einen 70 € Schwimmbadgutschein, über den sie sich sehr freute.

Neben ihren Preisen erhielten die drei Landkreissieger auch noch eine Süssigkeitentorte aus verschiedenen Schokoriegeln und Keksen als auch ihre personalisierte Siegerurkunde.

Bei der Siegerehrung der drei besten Landkreisteilnehmer wurde nochmal deutlich wie viel Freude, schöne Momente und Erinnerungen die Kinder durch die außergewöhnliche Veranstaltung mitnehmen konnten.

„Es war eine super Zeit und die Präsentübergabe am Freitag war ein toller Abschluss unserer KiKiBu-Olympiade“, freut sich Ulrike Abersfelder.

Der Text wurde freundlicherweise von Nathalie Flügel für uns geschrieben 😉

Gemeindejugendarbeiter Thomas

Hallo!

Gerne würde ich mich vorstellen und etwas zu meiner Person erzählen.

Mein Name ist Thomas Wedler und ich bin seit dem 1. November 2020 im Verein Pro Jugend e.V. beschäftigt. Zu meiner Aufgabe zählt es die Gemeinden Oerlenbach und Nüdlingen als Gemeindejugendarbeiter zu begleiten. Im Markt Wildflecken bin ich für die Jugendsozialarbeit Schwerpunkt Integration zuständig.

Zuvor habe ich im sozialpädagogischen Bereich verschiedene Aufgaben begleitet und ausgefüllt. Zum Beispiel war ich in unterschiedlichen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen tätig und habe dort differenzierte Angebote der Jugendhilfe umgesetzt.

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen macht mir Spaß und gerade die kommunale Jugendarbeit ist mir mit seiner Vielfältigkeit schnell an s Herz gewachsen.

Kinder und Jugendliche sind überaus kreativ in ihren Gedanken und in ihrem Tun.

Ich habe es immer verstanden, als eine meiner Hauptaufgaben, zusammen mit den Kindern und Jugendlichen, im Rahmen meiner Möglichkeiten, nach Mitteln und Wegen zu suchen, wie diese Kreativität und Ideen der Kinder und Jugendlichen Raum und Gehör finden können und nicht zuletzt umgesetzt werden können.

Ich würde mich sehr freuen euch oder dich in einer der Gemeinden, die ich begleite, kennenlernen zu dürfen.

Viele Grüße

Thomas

Endlich ist die Pump Base da!

Endlich ist die lange Wartezeit vorbei und der Pumptrack namens „Pump Base“ in Wildflecken kann genutzt werden. Am Samstag, den 26.09.2020 fand um 15:00 Uhr die Einweihung der Outdoorfläche für Jung und Alt, statt. Zur Premiere kamen zahlreiche Jugendliche mit ihrem Fahrrad und testeten die Fläche, was viel Spaß machte. Als Highlight konnte ein Profifahrer und Youtuber  das Publikum mit seinen Stunts begeistern. Während des Entwicklungs-und Bauprozesses des Pumptracks brachten sich die Jugendlichen aus dem Markt Wildflecken ein, indem sie bei der Namens- und Logofindung ihre Ideen und Gedanken nahebrachten. Die Pump Base ist nun eine tolle Freizeitfläche des Marktes! Schaut sie euch an und kommt vorbei!

 

  

KiKiBu auf TV Mainfranken

TV Mainfranken hat uns in Burkardroth bei der Olympiade besucht und einen kurzen Beitrag gefilmt. Danke dafür!

Zu sehen ist das Ganze hier.

Wir sind auch mittlerweile im Endspurt der Olympiade angekommen. Vor uns liegen noch Aschach, Schondra, Nüdlingen und Wartmannsroth. Also nochmal die letzten Kraftreserven mobilisieren und auf gutes Wetter hoffen!

KiKiBu Olympiade: Die Reise geht weiter

Unsere nächsten Stationen waren Münnerstadt, Aura, Riedenberg, Maßbach (Poppenlauer), Motten, Oberthulba (Thulba) und Hammelburg (Diebach).

Es läuft immer besser, wir sind super eingespielt und der Laden läutf! Mittlerweile hatten wir 13 Einsätze und starten jetzt mit Volldampf in die zweite Halbzeit!

Ein erstes großes Dankeschön geht schonmal raus an unsere tollen ehrenamtlichen Helfer und das ganze Pro Jugend Team für’s Aushelfen und Mitmachen! Ohne euch würde das Ganze nicht funktionieren.

Die nächsten Stationen sind Wildflecken, Elfershausen, Euerdorf, Bad Kissingen (Poppenroth), Geroda und Burkardroth. Alle Termine findet ihr hier.

Bis dahin!

„Tour de Burkardroth“ und „Abenteuerwanderung“

„Tour de Burkardroth“ und „Abenteuerwanderung“

Ferienspaß mit den Gemeindejugendarbeiterinnen

 

Auch in diesem Jahr beteiligen wir (die Gemeindejugendarbeiterinnen Dajana Moraw & Ina Hiller) uns wieder am Ferienprogramm des Marktes Burkardroth. Einige Termine unserer „Tour de Burkardroth“ fanden bereits statt, ebenso die Abenteuerwanderung in Kooperation mit Elmar Brehm vom Rhönclubzweigverein.

Die Idee zu unseren Ferienprogrammpunkten entstand während der Ferienprogrammplanung, bei welcher wir in diesem Jahr natürlich besondere Rücksicht in Hinblick auf Covid-19 nehmen mussten. Wir wollten mit den Kindern/Jugendlichen unbedingt nach draußen, spielen, toben und Abenteuer erleben. Bei der „Tour de Burkardroth“ wollten wir vor allem auch das Ferienprogramm in möglichst jeden Ortsteil bringen und somit vor die Haustüre der Kinder/Jugendlichen.

Auf der Tour dabei haben wir einen sportlichen Hindernisparcours, in welchem ein Tic-Tac-Toe Spiel integriert ist. Außerdem bauen wir ein ca. 20 Quadratmeter großes Pool-Soccer Feld auf, hierbei spielt man Fußball nach den Regeln des Billards. Zudem haben wir unterschiedliche Outdoor-Spiele dabei und natürlich auch viele Ideen und Vorschläge für Gruppenspiele. Die Tour findet übrigens auch im Markt Bad Bocklet statt, sowie auch im Markt Oberthulba. Termine und Informationen findet man Online auf den Internetseiten der Rathäuser oder in den jeweiligen Programmheften.

Da wir sehr gerne auch Kooperationsprojekte mit den örtlichen Vereinen machen, waren wir sehr glücklich, dass dieses Jahr erstmals der Rhönclubzweigverein auf uns zukam. Schnell entwickelten wir gemeinsam die Idee für eine Abenteuerwanderung. Hierfür plante Elmar Brehm eine interessante Wanderroute mit dem Start am Sportplatz Wollbach („Männerhölzle“). Elmar unterhielt uns auf der Strecke mit seinem Fachwissen über den dortigen Wald und die Photosynthese und über die Entwicklung der Natur in diesem Gebiet. Er hatte sogar Material für kleine Experimente dabei, welche von den Kindern/Jugendlichen gespannt beobachtet wurden. Zudem erzählte er reichlich Geschichten und Sagen, wodurch wir alle viel zur Heimatgeschichte erfuhren. Angekommen an der „Einzeleiche“ genossen wir ein gemeinsames Picknick. Anschließend durchforschten die Kinder/Jugendlichen die Felder, Wiesen und das Waldstück mit ihren Lupengläsern, welche sie zu Beginn der Wanderung von uns erhielten. Dabei fanden wir jede Menge spannende Tiere und Gegenstände. Elmar präsentierte uns danach eine Landkarte des Gebiets und erklärte wie so eine Karte entsteht und was man darauf alles lesen kann. Die Zeit verging wie im Flug, sodass wir unsere Wanderung abkürzen mussten, um wieder rechtzeitig zum Abholtermin am Sportplatz zu sein.

Auch nach den Sommerferien wollen wir Gemeindejugendarbeiterinnen den Kindern und Jugendlichen einiges an Programm anbieten. Für nähere Informationen stehen wir gerne über WhatsApp, E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

 

Gemeindejugendarbeiterinnen

Dajana Moraw & Ina Hiller

Kontakt: dajana.moraw@projugend-kg.de oder 0160-3685530

Ina.hiller@projugend-kg.de oder 0170-4805632

KiKiBu Olympiade: Die ersten Stationen

Mittlerweile sind wir in der dritten Woche unserer Olympiade und sind schon ordentlich rumgekommen.

Unsere Premiere war in Zeitlofs. Danach gings weiter nach Rannungen, Oberleichtersbach, Ramsthal, Thundorf, Fuchsstadt und Oerlenbach.

Uns macht’s Spaß, den Kids bisher auch! Das Wetter hat bis auf zweimal auch mitgespielt! Was wollen wir mehr!

Unsere nächsten Stationen sind Münnerstadt, Aura, Riedenberg, Maßbach, Motten und Oberthulba.

Alle Termine findet ihr hier.

Wir sehen uns! 😉

🕵️‍♀️ QR-Code Rallye Bad Bocklet/ Münnerstadt 🔍

Hallo Du!

Herzlich Willkommen bei der Ferien QR- Code Rallye ☼

Die Qr- Code Rallye ist ein Schnitzeljagd – Geländespiel, bei dem du mit Qr-Codes markierte Orte finden und dann eine Aufgabe erledigen musst 😊

Den 1. Qr Code findest du entweder bei unserem kleinen Treffen oder, wenn es dann los geht hier auf der Website von ProJugend . Nachdem du denn QR-code eingescannt hast musst du das Psswort eingeben (Bild in der Mitte des QRs) und bekommst eine Aufgabe gestellt.
Das Ergebnis der Aufgabe schickst du dann per WhatsApp oder Mail an Dajana. Ich gebe dir dann einen Hinweis wo sich der nächste Qr Code befindet usw.

Die Ergebnisse der Rallye werden am Ende auf der Website von ProJugend präsentiert, falls du nicht möchtest, dass dein Bild veröffentlicht wird schreibe das bitte dazu.

Unter allen Teilnehmern wird eine kleine Überraschung verlost 😀

Und hier noch einmal alles zusammen gefasst:

Viel Spaß beim Suchen 😀

Bei Fragen melde euch gerne bei Dajana

 

KiKiBu Olympiade

Ruhig ist es geworden um Angebote der Kinder und Jugendarbeit. Fast hat man sich schon daran gewöhnt, dass in diesen durch Corona geprägten Zeiten einfach nichts laufen kann. Doch mittlerweile sind wieder Aktionen möglich, wenn auch unter strengen Auflagen, was wir vom KiKiBu-Team zum Anlass genommen haben, ein angepasstes Angebot zu stricken.

Der KiKiBu hat dieses Jahr eine besondere Reise durch den Landkreis vor!

Wir führen eine landkreisweite KiKiBu-Olympiade durch, bei der die Kinder an verschiedenen Stationen zeigen können, was sie so alles drauf haben. Es geht um Bewegung, Geschicklichkeit, Logisches Denken, um Glück aber vor allem um ganz viel Spaß!

Wir werden mit dem KiKiBu in alle 26 Gemeinden des Landkreises fahren und dort die Olympiade unter gleichen Voraussetzungen durchführen. Pro Gemeinde wird es drei Sieger geben und auch landkreisweit werden die drei besten Platzierungen mit Preisen gekrönt. Es geht aber kein Kind mit leeren Händen nach Hause. Teilnehmen lohnt sich also!

Wir haben für die Aktion ein detailliertes Konzept erarbeitet, welches alle Aspekte der aktuell greifenden Hygienevorschriften berücksichtigt. Um die Einhaltung dessen zu gewährleisten ist die Teilnehmerzahl für die jeweiligen Aktion auf 16 Kinder beschränkt und es wird ein schriftliches Anmeldeverfahren mit ausführlichen Elterninformationen und Teilnahmebedingungen im Vorfeld der Aktion geben. Angesprochen werden Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Das Hygienekonzept kann hier und die Teilnahmebedingungen hier eingesehen werden.

Einen allgemeinen Flyer gibt`s hier.

Das wird ein Spaß! Wir freuen uns schon sehr wieder rauszufahren!

 

Der Fahrplan sieht momentan folgendermaßen aus:

 

15.07. Zeitlofs, 14:30 – 16:00 Sportplatz

16.07. Rannungen, 14:30 – 16:00, Mehrzweckhalle

17.07. Oberleichtersbach, 14:30-16:00, Grundschule

22.07. Ramsthal, 14:30 – 16:00, Sportplatz

23.07. Thundorf, 14:30 – 16:00, Schulsportplatz

24.07. Fuchsstadt, 14:30 – 16:00 Uhr, Festplatz

27.07. Oerlenbach, 10:00 – 11:30, Heglerhalle

29.07. Münnerstadt, 10:00 – 11:30, Schloßhof

04.08. Maßbach, 10:00 – 11:30, Turnhalle Poppenlauer

05.08. Motten, 10:00 – 11:30, Dorfplatz

07.08. Oberthulba (Thulba), 10:00 – 11:30, Sportgelände Thulbathalhalle in Thulba

11.08. Hammelburg, 10:00-11:30 + 14:00-15:30, Kinderkiste Diebach

17.08. Wildflecken, 10:00 – 11:30, Sportplatz

18.08. Elfershausen, 10:00 – 11:30, Sportplatz

21.08. Bad Kissingen (Poppenroth), 10:00 – 11:30, Sportplatz Poppenroth

24.08. Geroda, 10:00 – 11:30, am Bürgerhaus

26.08. Burkardroth, 10:00 – 11:30, Hartplatz der Schule Burkardroth

27.08. Bad Brückenau (Römershag), 10:00 – 11:30, Sportplatz im Schulzentrum Römershag

28.08. Bad Bocklet (Aschach), 14:00 – 15:30, Vorplatz Sportplatz Aschach

01.09. Schondra, 10:00 – 11:30, Festplatz am Gemeindezentrum

Langeweile? Hier ein paar Tipps :)

Falls euch nach dem leckeren Orangen-Ingwer-Shot immer noch langweilig ist und ihr keine Ideen habt, was ihr mit eurer freien Zeit anfangen sollt, dann schaut euch mal unsere Ausflugstipps an 😉

Eine super Idee ist das Erdbeerpflücken auf den Feldern vom Obsthof Müller in Modlos oder Elfershausen. Danach fahrt ihr einfach an einen tollen Ort und macht ein schönes Picknick in der Sonne. Falls ihr genug vom Chillen habt, schaut mal beim Minigolf vorbei 😉

Gemeindejugendarbeiterin Anna-Lena

Hi,

ich bin Anna-Lena und gehöre seit Juni 2020 zum Team des Vereins „Pro Jugend im Landkreis Bad Kissingen e.V.“.
Als Gemeindejugendarbeiterin bin ich für den Markt Elfershausen sowie die Gemeinde Euerdorf zuständig.

In Erlangen habe ich Pädagogik und Theater- und Medienwissenschaften studiert. Anschließend habe ich eine Weiterbildung in der Erziehungsberatung erfolgreich abgeschlossen.
In meinen Praktika während des Studiums konnte ich bereits Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sammeln und möchte in meiner beruflichen Zukunft weiterhin darauf aufbauen.
Als Ansprechpartnerin, Vermittler und verlässliche Kontaktperson vor Ort habe ich immer ein offenes Ohr für Kinder, Jugendliche, Eltern, Vereine und Mitglieder der Gemeinden.

Ich bin motiviert und habe Lust gemeinsam mit Euch etwas zu schaffen, Euch zu begleiten, zu unterstützen und bei Fragen und Problemen zuzuhören.
Ich freue mich auf Eure Anliegen, Wünsche und Anregungen, mit denen ihr jederzeit zu mir kommen dürft!

Bis bald und viele Grüße!

Anna-Lena

Last Minute Vatertags DIY´s

Oh jeh ihr habt vergessen das morgen Vatertag ist? Kein Problem hier findest du schnelle und einfache Diys für kleine Geschenke zum Vatertag 🙂

 

Hat dein Papa einen Bart? Ja, dann schenke ihn doch selbstgemachtes Bartöl. Es ist pflegend für Haut und Bart und riecht einfach nur gut 🙂 (Achtung hier brauchst du evtl ein paar Zutaten welche du nicht zu Hause hast)   ► Klick

 

Oder wie wäre es mit einem leckerem Frühstück? ► Hier findest du ein tolles Grundrezept für Pancakes, Pfannkuchen und Crepes! ◄  Egal ob süß oder deftig lass deiner Fantasie beim Dekorieren freien lauf 😉

Mag dein Papa schokolade? Dann ist dies süße Plakat perfekt für dich! Schnell gemacht und sieht ganz toll aus:
https://www.pinterest.de/pin/576531189787277897/

 

Vielleicht darf es aber auch etwas praktisches zum grillen sein? Ein leckeres Grillgewürz gefällt nicht nur deinem Papa sondern auch allen die die Steaks damit essen dürfen 😉   ►Klick ◄ 

 

Und hier das warscheinlich kostengünstigste und schnellste DIY:
Einen Handyhalter aus einer Klopapierrolle 🙂

Ihr braucht:

1 Zewa oder Klopapierrolle

1 Schere

1 Stift (Bleistift, Filzer oder Edding am Besten)

Washitape oder Acrylfarben eurer Wahl

 

zu allererst drückt ihr die Rolle Platt

Falls ihr eine Zewa rolle genommen habt halbiert diese nun mit der Schere.

Zeichnet nun mit eurem Stift eine Linie ungefähr in der Mitte und bis zur Mitte der Rolle und am Ende einen geschwungenen Bogen (Je größer das Handy desto größer der Bogen).

 

Schneidet an den Linien entlang aus.

 

Messt nun mit dem Handy (mit Hülle falls es eine hat), welches hineinpassen soll wie weit ihr einschneiden müsst.
Kickt die entstanden Laschen nach innen um.

 

Nun dekoriert den Halter nach eurem Beliben mit Farben oder wie  in meinem Fall mit Washi Tape ♥

 

Bastelideen zu Muttertag

Noch keine Idee für ein Muttertagsgeschenk? Na dann schaut doch mal, ob ihr hier fündig werdet:

Ich wollte auch gern etwas zusammen mit meiner kleinen Nichte basteln. Wir beide lieben Nagellack in allen möglichen Farben und so entstanden bei uns heute diese schönen Geschenke für Muttertag:

Ihr benötigt:

  • – Den Gegenstand den ihr einfärben wollt wie bspw.: Alte Gläser, Teelichter, Blumentöpfe, Vasen, Holzschachteln etc.

– Eine alte Schüssel mit kaltem Wasser

  • – Nagellack in unterschiedlichen Farben

– Etwas zum rühren (Strohhalm oder Holzspieß)

 

 

Schritt 1: Nagellack auf dem Wasser verteilen

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2: Das ganze verrühren um ein schönes Muster zu erhalten

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3: Den Gegenstand (hier ein altes Senfglas) eintauchen

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4: Rausheben und trocknen lassen (danach kann man es als Glas benutzen oder ein Teelicht hineinstellen)

Hier haben wir andere Gegenstände gestaltet:

 

Diese Ideen fand ich ebenfalls toll:

Idee 1: Eine Karte gestalten

 

 

Hier gefunden:  https://www.pinterest.de/pin/749638300464058052/

 

 

 

 

Idee 2: Ein gemaltes Bild kreativ verpacken

 

 

 

Hier gefunden: https://www.pinterest.de/pin/749638300448946101/

 

 

 

 

Idee 3: Mit handwerklichem Geschick

 

Hier gefunden:

 https://www.pinterest.de/pin/749638300464122181/

https://www.pinterest.de/pin/749638300449072062/

 

 

Idee 4: Blumenstrauß aus Papier selber basteln

 

 

 

Hier gefunden: https://www.frau-liebling.com/diy-geschenk-muttertag-hyazinthen-papier/